Children for a Better World

Eine bessere Zukunft für Kinder in Deutschland: TK Maxx und Children for a better World e.V.

Was bedeutet Kinderarmut in Deutschland?
Kinder, die in Deutschland in Armut aufwachsen, können nicht einfach Kind sein. Für sie bedeutet die Not ihrer Eltern, dass sie Perspektivlosigkeit und Hunger früh kennen lernen. Fehl- und Mangelernährung sind weit verbreitet, und bedeuten für die Zukunft gerade in Armut aufwachsender Kinder lebenslange Nachteile.

Wusstest Du, dass…
… in Deutschland jedes 5. Kind in finanzieller Armut aufwächst?
…arme Kinder häufiger krank werden und öfter in der Schule fehlen?
…Kinder armer Eltern häufiger unter Lernstörungen leiden und seltener einen Schulabschluss schaffen?
…sich Armut in bestimmten Wohnvierteln konzentriert, so genannten Brennpunktstadtteilen?
…Armut bereits die Kinder sehr beschämt und daher für andere oft „unsichtbar“ bleibt?
…der Weg aus der Armut aus eigener Kraft nur selten zu schaffen ist?
…einige der wichtigsten Fähigkeiten um der Armut zu entwachsen „simple“ Faktoren wie Aufbau von Selbstbewusstsein, Trainieren von Alltagskompetenzen und sozialen Verhaltens sind?

So helfen wir:
An der Seite der Münchner Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. fördert TK Maxx in ganz Deutschland gesunde, kindgerechte Mahlzeiten in mehr als 30 CHILDREN Mittagstischen, allesamt im Umkreis seiner Stores. Eine bewusste Entscheidung des Unternehmens, denn die Städte und Gemeinden, in denen die Mitarbeiter leben und arbeiten, sollen gefördert werden. Bisher konnte TK Maxx mit der Unterstützung seiner Mitarbeiter und Kunden bereits Spenden in Höhe von über 1 Mio. Euro generieren und damit sozial benachteiligte Kinder in Deutschland mit über 500.000 gesunden Mahlzeiten stärken.

  • Die Kinder sind aktiv an der Vor- und Zubereitung der Mahlzeiten beteiligt.

  • Ernährungswissen und weitere Kompetenzen werden spielerisch „nebenbei“ von geschulten Mitarbeitern vermittelt.

  • Veränderungen brauchen Zeit und Vertrauen. Deshalb fördern wir langfristig und zuverlässig durch lokale Partner, die die besonderen Bedürfnisse der Kinder vor Ort bestens kennen. Neben ausgewogenen Mahlzeiten und den dabei vermittelten praktischen Fähigkeiten sorgen gezielte Aktivitäten wie Hausaufgabenhilfe, Elternberatung, Freizeitangebote und vieles mehr dafür, dass die Kinder und Jugendlichen durch umfassende Förderung die bestmöglichen Chancen auf eine Zukunft ohne Armut erhalten.

  • Unter dem Leitgedanken „Mit Kindern. Für Kinder!“ sind die Kinder nicht nur Empfänger von Hilfe – mit unserer und Ihrer Unterstützung gestalten sie ihren Alltag in den CHILDREN Mittagstischen aktiv mit und lernen so fürs Leben.

Drei Wege in eine chancenreichere Zukunft für Kinder in Deutschland

In Deutschland fördert TK Maxx den Verein Children for a better World e.V. jährlich mit mindestens 115.000 Euro und kann so etwa 50.000 gesunde Mahlzeiten, Kochkurse und Fachpersonal finanzieren. Diese Spendensumme wird auf drei Wegen gesammelt.

  1. Gemeinsam stark: Einen wichtigen Beitrag liefern unsere Mitarbeiter. Jeder TK Maxx-  Angestellte hat die Möglichkeit, sich als Botschafter zu engagieren und Aktionen ins Leben zu rufen, um sich gemeinsam für CHILDREN stark zu machen.
  2. Gutes tun beim Einkauf: Kunden können ebenfalls das Projekt unterstützen und etwas Gutes tun, indem sie Einkaufstaschen sowie weitere Produkte wie Weihnachtskarten im CHILDREN-Design erwerben oder im Rahmen des Weltkindertages am 20. September ihrem Rechnungsbetrag 1 Euro hinzufügen.
  3. Spendenboxen: Für jeden, der direkt etwas spenden möchte, stehen in den Kassenbereichen aller TK Maxx Filialen in Deutschland CHILDREN-Spendenboxen bereit.

So erleben das die Kinder:

„Schön, dass wir uns jeden Tag satt essen können.“ Sara, 12 Jahre

„Wenn ich nach Hause komme, mache ich für alle das Abendessen – ich kann jetzt Brot backen und leckere Hähnchenspieße, ach, noch viel mehr!“ Tobias, 14 Jahre

„Das Essen in einer Gruppe ist anders als das Essen Zuhause. Man sitzt gemeinsam an einem Tisch und nicht verteilt in der Wohnung.“  Melek, 11 Jahr"

„Ich habe zum ersten Mal selber das Geld an der Kasse abgegeben. Das war toll. Das will ich wiedermachen. Man muss natürlich auch nachzählen, ob das Geld dann auch richtig ist, was man zurückbekommt.“ Martin, 8 Jahre, nach seinem ersten Einkauf für den CHILDREN-Mittagstisch

„Ich esse jetzt gesünder und liebe Salat. Zuhause wird nie am Tisch gegessen, meine Mutter kommt oft erst spät von der Arbeit und meine Geschwister essen, wann sie wollen. Beim CHILDREN Mittagstisch mit den anderen gemeinsam zu essen ist super.“ Güray, 15 Jahre

„Ich habe gelernt, beim Backen zu rechnen – also z.B. doppelt so viel oder 4 x so viel – weil wir ja für viele kochen und backen – also dann lerne ich backen und rechnen.“ Ibrahim, 12 Jahre

Weitere Informationen über Children for a better World e.V. finden Sie auf unserer Website www.children.de. Persönlich erreichen Sie das Team gerne unter info@children.de oder telefonisch unter 089 45209430.